RK Leipzig-Leutzsch

bei der Reservistenkameradschaft
Leipzig – Leutzsch

 

RK-Vorsitzender:

StUffz d.R. Heiko Huschebeck
Funk: 0170 / 2 15 54 03
huschebeck@reservistenverband-sachsen.de

Ansprechpartner:

SU d.R René Nickel
Platnerstr. 2 04155 Leipzig
Funk 0174 / 9 21 06 38
nickel@reservistenverband-sachsen.de

Treffpunkt der RK:

Offizierheimgesellschaft (OHG)
General-Olbricht-Kaserne (GOK)
Landsberger Straße 133
04157 Leipzig
jeden 3.Mittwoch im Mo-nat
ab 19.00 Uhr

Weitere Kontakt:
www.rk-leipzig-leutzsch.de

Vorhaben:

RK-Abende (jeden 3.Mittwoch im Monat) ohne Themenvorgabe sind in der Tabelle nicht aufgeführt.
Die Termine der Vorstandssitzungen werden auf der Homepage bekannt gegeben und sind öffentlich.

 

Feststehende Veranstaltungen – siehe Angebote/ Termine.
 

Der Vorstand

Vorsitzender
StUffz d.R. Heiko Huschebeck
huschebeck@reservistenverband-sachsen.de

1.Stellv. Vorsitzender
StFw d.R. Jürgen Schlitter
schlitter@reservistenverband-sachsen.de

 

Stellv. Vorsitzender
OGefr d.R. Stefan Watzlaw
watzlaw@reservsitenverband-sachsen.de

 

Stellv.Vorsitzender
HptGefr d.R. David Häßler
haessler@reservistenverband-sachsen.de

 

Schriftführer
Uffz d.R. Eric Lewrentz
lewrentz@reservsitenverband-sachsen.de

 

Kassenwart
Jg d.R. Marc Renger
renger@reservsitenverband-sachsen.de

 


Die Beauftragten

Beauftragter Arbeitskreis Reserve Mannschaften
HptGefr d.R. David Häßler

Internetbeauftragter/ Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
StUffz d.R. René Nickel

Beauftragter für die Zusammenarbeit mit Vereinen
Kamerad Dieter Gerdes

Beauftragter Militärische Ausbildung
Hptm d.R. Jürgen Wenk

Ltr. AG „Militärhistorische Arbeitsgemeinschaft der RK Leipzig-Leutzsch“
StFw d.R. Jürgen Schlitter

 
Stärke der Reservistenkameradschaft Leipzig Leutzsch: 

Unsere RK vereint derzeit 180 Kameradinnen und Kameraden.
Informatives
 

Die Reservistenkameradschaft (RK) wurde am 13. November 1996 gegründet und gehört zur Landesgruppe Sachsen des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw). Wir treten für die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland ein und erfüllen einen parlamentarischen Auftrag: Wir sind in unserer Mittlerrolle das Bindeglied zwischen den aktiven Streitkräften und der Gesellschaft.

Wir engagieren uns in der beorderungsunabhängigen, freiwilligen Reservistenarbeit und diese umfasst im Wesentlichen die Aufgabenfelder – Sicherheitspolitische Arbeit (SiPolArb) und Förderung militärischer Fähigkeiten (FMF).

Im Rahmen der „Sicherheitspolitischen Arbeit“ führt die RK Vorträge zur Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie zu Themen der Militärgeschichte durch.

Im Rahmen der „Förderung militärischer Fähigkeiten“ nehmen unsere Mitglieder u.a. an Reservistenwettkämpfen, Schießen mit Handwaffen der Bundeswehr sowie an der einsatzorientierten Ausbildung teil.

Das Engagement der Reservistenkameradschaft findet u. a. auch im Bereich des Schießsportes in der Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG) Schießsport Nordsachsen sowie in der RAG Infanterie – Sachsen zur Förderung militärischer Fähigkeiten statt. Darüber hinaus nehmen wir als Reservisten und Fördermitglieder aktiv an Veranstaltungen des Reservistenverbandes und der Bundeswehr teil.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Verbandes ist freiwillig.

Wer kann Mitglied werden:

– Ordentliche Mitglieder können Reservisten und ehemalige Soldaten der Bundeswehr werden.
– Außerordentliche Mitglieder können aktive Soldaten der Bundeswehr werden.
– Förderndes Mitglied kann werden, wer den Verband uneigennützig bei der Erfüllung seiner satzungsgemäßen Ziele oder materiell unterstützt.

Die Reservistenkameradschaft Leipzig-Leutzsch trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat in der Offizierheimgesellschaft der General-Olbricht-Kaserne.

Wir freuen uns im Sinne der Kameradschaft auf ein regelmäßiges Wiedersehen einmal im Monat und jedes Mitglied sollte anstreben, zumindest vierteljährlich einmal an unserer Runde teilzunehmen.

Der Vorstand

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite RK-Leipzig-Leutzsch.de